Heike Hänsel (LINKE) ist eine der Unterzeichnerinnen. Die Tübinger Bundestagsabgeordnete nennt die Prüfungen der Staatsanwaltschaft einen Einschüchterungsversuch, der bei ihr nicht greifen werde. Man müsse den Castor schließlich da stoppen, wo er rollt. Das Schottern sei für sie zudem ziviler Ungehorsam und keine Straftat. »Wir müssen für die Formen des gewaltfreien zivilen Ungehorsams kämpfen«, meint Hänsel.

Quelle:
http://www.neues-deutschland.de/artikel/181778.ermittlungsverfahren-gegen-steinchensammler.html

Advertisements