Die Fraktion DIE LINKE fordert die Bundesregierung auf, sich einer Normalisierung der Beziehungen der EU zu Kuba, wie sie von einigen Mitgliedsstaaten und der derzeitigen Präsidentschaft angestrebt wird, nicht weiter zu verschließen und der Aufhebung des sog. „Gemeinsamen Standpunktes der EU zu Kuba“ von 1996 zuzustimmen. Außerdem fordert DIE LINKE den Einsatz für die Freilassung der 5 in den USA inhaftierten Kubaner, die als „Cuban 5“ bekannt geworden sind.

Antrag Für eine Normalisierung der Beziehungen der Europäischen Union zu Kuba (PDF)

Advertisements