31.05.2010

Die Bundestagsabgeordnete der Linken Heike Hänsel findet den Rücktritt dagegen „völlig angebracht“. Es sei „völlig inakzeptabel, dass der deutsche Bundespräsident versucht, Kriege hoffähig zu machen“ – zumal die Mehrheit der Bevölkerung den Afghanistan-Einsatz ablehnt. „Es wäre Aufgabe eines Bundespräsidenten, Diplomatie und Frieden zu fördern, statt Großmachtpolitik zu stärken“, fordert Hänsel, die wir in Haifa erreichten.

Quelle:
www.tagblatt.de

Advertisements