Die Tübinger Bundestagsabgeordnete der Linken Heike Hänsel wurde gestern als Vorsitzende des Unterausschusses Vereinte Nationen, Internationale Organisationen und Globalisierung des Bundestags benannt. Der Unterausschuss gehört zum Auswärtigen Ausschuss und hat neun Mitglieder. Hänsel ist entwicklungspolitische Sprecherin ihrer Fraktion. „Die Rolle der Vereinten Nationen muss wieder stärker auf die außenpolitische Agenda gesetzt werden“, fordert die 44-Jährige. Den UN komme bei der Lösung globaler Zukunftsfragen wie Friedenspolitik, Klimawandel und Entwicklung eine entscheidende Rolle zu.

Quelle:
www.tagblatt.de

Advertisements