Heike Hänsel in Dresden mit Commander Shree Stardust und Konstantin Wecker


Bundestagsabgeordnete der LINKEN beim Probesitzen vor dem Bundestag

„Erstmals ist es gelungen, den Marsch wirklich zu verhindern. Das hat ein wichtiges Zeichen gesetzt“, findet die Tübinger Linken-Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel. Der Samstag in Dresden sei „eiskalt, aber erfolgreich“ gewesen – und beeindruckend schon allein, dass 200 Busse aus ganz Deutschland und den Nachbarregionen in die sächsische Hauptstadt kamen.

Heike Hänsel im Schwäbischen Tagblatt vom 15.02.2010

Advertisements