Pressemitteilung, 13.10.09

Heike Hänsel, Bundestagsabgeordnete der LINKEN im Wahlkreis Tübingen-Hechingen ruft die Bürgerinnen und Bürger Hechingens auf, am 18. Oktober am Bürgerentscheid teilzunehmen und mit JA zu stimmen.

Heike Hänsel MdB weiter: „PPP steht für Pleiten, Pech und Pannen. Die Erfahrungen mit PPP-Projekten in anderen Städten haben gezeigt, dass sie ein hohes Risiko für die öffentliche Hand bedeuten und keine Einsparungen, sondern Mehrkosten verursachen.“

Eine Sanierung des Schwimmbades in öffentlichem Eigentum kommt die Stadt und die Bürgerinnen und Bürger billiger, als eine Privatisierung, die mit unkalkulierbaren Risiken verbunden wäre.

DIE LINKE lehnt die Privatisierung öffentlicher Dienstleistungen ab, da die elementare Daseinsvorsorge, wie etwa Gesundheit, Bildung und Kultur, Energie, Wasser, Busse und Bahnen für alle zugänglich und unter demokratischer Kontrolle bleiben müssen.

Die Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel richtet sich an die Bürgerinnen und Bürger Hechingens: „Nutzen Sie ihr Stimmrecht! Gehen Sie am 18. Oktober zur Abstimmung! Stimmen Sie mit JA und damit für den Erhalt des Schwimmbades in städtischer Hand!

Advertisements