07.10.2009

Die Linksfraktion legt ihre künftige Arbeitsteilung bei einer Klausurtagung am kommenden Wochenende in Brandenburg fest. In der ersten Fraktionssitzung gab es eine lange Vorstellungsrunde, berichtet Heike Hänsel, weil so viele neue Abgeordnete hinzukamen. Bisher hatte die Fraktion 53 Mitglieder. Künftig gehören ihr 76 an, davon 40 Frauen. Am Donnerstag treffen sich vorab die außenpolitisch interessierten Abgeordneten der Linken. Als mögliche Schwerpunkte hat Hänsel Entwicklungspolitik, Außenpolitik und Menschenrechte im Blick. Bisher war die Tübingerin entwicklungspolitische Sprecherin der Linken.

Quelle:
www.tagblatt.de

Advertisements