23.07.2009

Weit über 200 Elft- und Zwölftklässler in der proppenvollen Aula sahen eine sehr lebhafte und nicht selten witzige Debatte, bei der etwa Linken-Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel ihre Forderung nach einer „Umverteilung von oben nach unten“ so begründete: „Wir wollen die Reichen entlasten. So viel Besitz belastet doch nur.“

Eine stärkere Haftung für Banker und weniger Gehalt für Manager will hingegen Hänsel (Linke). „Ich finde, man kann gar nicht so gut sein, dass man 70 Millionen Euro im Jahr bekommen muss“, sagte sie in Anspielung auf den Noch-Bestverdiener Wendelin Wiedeking.

Quelle:
http://www.tagblatt.de/3282030

Advertisements