Freitag, 13. Juni 2006

junge welt: Parole: Durchhalten!

[…]Der SPD-Außenpolitiker Hans-Ulrich Klose äußerte ebenfalls im Deutschlandfunk, er halte eine Zahl von 4000 Soldaten für politisch durchsetzbar. Derzeit ist das Mandat mit 3495 praktisch vollständig ausgeschöpft. Die Mahnung von Oberst Bernhard Gertz vom Deutschen Bundeswehrverband, der Kampf gegen den Terror sei nicht militärisch zu gewinnen, blieb weitgehend ungehört. Lediglich die entwicklungspolitische Sprecherin der Linksfraktion Heike Hänsel forderte, die Hilfe auszuweiten, zu entmilitarisieren und die Truppen abzuziehen.[…]

weiterlesen: www.jungewelt.de/2008/06-13/065.php

Advertisements