Dienstag, 13. April 2007
Frauenfriedensreise nach Libanon und Syrien
Pressemitteilung

Vom 13. bis 19. April wird die Tübinger Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel (DIE LINKE.) mit ihren Fraktionskolleginnen Monika Knoche und Kirsten Tackmann im Rahmen einer Frauenfriedensreise nach Beirut, in den Süden Libanons und nach Damaskus fahren. Dies ist nach Israel und den palästinensischen Gebieten bereits die zweite Frauenreise in den Nahen Osten.

Geplant sind Treffen mit Parlamentarierinnen, verschiedenen Frauenorganisationen, sowie der Besuch eines palästinensischen Flüchtlingslagers, um einen Eindruck von der Lebenssituation der Menschen im Libanon ein dreiviertel Jahr nach dem Krieg zu erhalten. Dabei richtet sich der Fokus auf engagierte Frauen, die eine wichtige Rolle bei einem zukünftigen Friedensprozeß in der Region spielen können, in Anlehnung an die UN-Resolution 1325, die eine 50%prozentige Beteiligung von Frauen an Friedensverhandlungen vorsieht.

Die Linksfraktion plant zudem eine Frauenfriedenskonferenz im Herbst 2007 in Berlin, zu der zahlreiche Frauenaktivistinnen aus der Region eingeladen werden sollen

Advertisements